Surf Games 2020

14.-17.05.20
Podersdorf

Test & Battle – Surf Games 2020 in Podersdorf am See

 https://www.facebook.com/events/430463034453683/


Surf Games 2019

23.-26.05.19
Podersdorf

Surf Games 2019 in Podersdorf am See

Mit einem abwechslungsreichen Mix an Kite- und Windsurf-Contests mit nationalen und internationalen Athleten, einem riesigen Testival und gut besuchten Aftershow-Partys bewiesen die Surf Games einmal mehr: Podersdorf ist und bleibt das Surf-Mekka Österreichs.

Schon seit eh und je gilt Podersdorf am See als österreichischer Hotspot für Surfsportler. Sowohl Wind- als auch Kitesurfer schätzen die gute Windstatistik übers ganze Jahr und pilgern immer wieder gerne ans Ostufer des Neusiedlersees, um dort ihrer Leidenschaft nachzugehen. Ein wichtiger Faktor bei allen Surfsportarten ist die Community – das Zusammenkommen von Gleichgesinnten, um sich über den Sport, die Bedingungen, das Material sowie Erlebnisse austauschen zu können und gemeinsam auf dem Wasser Spaß zu haben. Und wo kann eine so große Gemeinschaft an Wassersportlern besser versammelt werden als im Rahmen eines Events, bei dem sich alles um Wind, Wasser und den Surf-Lifestyle dreht?

Erfolgsrezept: Come-Together, Contests und Testival

Von 23.–26. Mai 2019 fanden deshalb in Podersdorf die Surf Games statt – und das bereits zum dritten Mal in Folge. Das Erfolgsrezept des Events: Es bietet den perfekten Mix aus Come-Together für Surfsportler (und solche, die es noch werden wollen!), Testmöglichkeiten des aktuellsten Materials und jede Menge spannender Wettkampf-Action sowohl einheimischer als auch internationaler Sportler direkt in Ufernähe. Ein Event, bei dem der Sport klar im Mittelgrund steht, das die Vielfältigkeit des Surfens repräsentiert und bei dem jeder – ganz egal, ob Profi oder Amateur – herzlich eingeladen ist, mitzumachen.

Nach den guten Besucherzahlen der ersten beiden Jahre war die Veranstaltung 2019 größer als je zuvor: Neben der Ausweitung von drei auf vier Eventtage war auch die Zahl der Hersteller beim Testival beträchtlich angestiegen – waren es in den ersten Jahren noch vorwiegend die großen, internationalen Hersteller, die die neuesten Innovationen zum Test anboten, präsentierten sich heuer auch zahlreiche kleinere Marken mit ihren Produkten. Ganz klar im Fokus beim Material 2019 war das Thema Foilen, sowohl beim Kite- als auch beim Windsurfen. Hydrofoils ermöglichen das Kiten bzw. Windsurfen schon bei wenig Wind und haben nicht umsonst in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt.

Vielfältiges Programm bei sommerlicher Atmosphäre

Aufgrund der instabilen Wetterverhältnisse zeigte sich der Wind heuer etwas launischer als ursprünglich erwartet bzw. erwünscht, trotzdem konnten sowohl verschiedene Kite- als auch Windsurfbewerbe durchgeführt werden. Am ersten Tag des Events, dem Donnerstag, gab es noch starken Wind und somit perfekte Bedingungen für spektakuläre Freestyle-Super-Sessions. Am Freitag war der Wind nur noch schwach und am Wochenende schließlich kaum noch vorhanden – was herrliches Sommerwetter nach Podersdorf brachte, aber die Durchführung geplanter Bewerbe wie etwa des großen 4 Mile Kite & Windsurf Race unmöglich machten.

An Contests mangelte es trotzdem nicht – denn wenn Organisatoren von Surfveranstaltungen eines in der Tasche haben müssen, dann einen Plan B für windlose Tage! Dieser bestand bei den Surf Games aus einem bunten Mix an Low-Wind-, Wakeboard-Slider- und Fun-Contests wie einem SUP-Battle. Zu den Publikums-Highlights zählten dabei die Windsurf-Tow-In-Bewerbe sowie die Slider-Bewerbe als Alternativprogramm zum Kite-Wake- und Parkstyle, bei denen die Rider mit einem Jetski durch die Bucht gezogen wurden und direkt in der Bucht des Nord-Nord-Strandes eindrucksvolle Tricks zum Besten gaben. Und das bis spät in den Abend – denn die Besucher ließen sich sowohl die malerischen Sonnenuntergänge als auch die Action auf dem Wasser nicht entgehen.

Für feinste Beats während der Contests und vor allem bei den abendlichen Sundownern sorgten Collective Charlotte und DJ Scheibosan. Nach den stimmungsvollen Ausklängen am Strand lud Tonis Martinskeller zu den After-Partys, bei denen die Erfolge des Tages schließlich ausgiebigst gefeiert werden konnten.

 

Ergebnisse der Contests bei den Surf Games 2019:

KITE FREESTYLE

1. Stefan Spiessberger
2. Oliver Panny
3. Sandro Haubenwaller

KITE PARKSTYLE

1. Sandro Haubenwaller
2. Oliver Panny
3. Stefan Spiessberger

KITE BEST TRICK

1. Oliver Panny
2. Stefan Spiessberger
3. Sandro Haubenwaller

KITE OVERALL

1. Stefan Spiessberger
2. Oliver Panny
3. Sandro Haubenwaller

WINDSURF FREESTYLE

1. Max Brinnich
2. Chris Sammer
3. Flo Ragossnig

WINDSURF LOW WIND

1. Matthias Höller
2. Heinar Brandstötter
3. Theo Peter

WINDSURF TOW IN

1. Florian Lerchbacher
2. Max Brinnich
3. David Schiebel

WAKE PARKSTYLE HERREN

1. Oliver Panny
2. Stefan Spiessberger
3. Sandro Haubenwaller

WAKE PARKSTYLE DAMEN

1.   Alina Kornelli
2.   Polly Crathorne
2.   Eliska Parma

info@stylehunters.at – Hotline: 0043 699 1310 1032

Surf Games TV Bericht 2019

TV Bericht SURF GAMES 2019 in Podersdorf am See

Surf Games 2019 in Podersdorf am See (23.–26. 5. 2019)Mit einem abwechslungsreichen Mix an Kite- und Windsurf-Contests mit nationalen und internationalen Athleten, einem riesigen Testival und gut besuchten Aftershow-Partys bewiesen die Surf Games einmal mehr: Podersdorf ist und bleibt das Surf-Mekka Österreichs.Schon seit eh und je gilt Podersdorf am See als österreichischer Hotspot für Surfsportler. Sowohl Wind- als auch Kitesurfer schätzen die gute Windstatistik übers ganze Jahr und pilgern immer wieder gerne ans Ostufer des Neusiedlersees, um dort ihrer Leidenschaft nachzugehen. Ein wichtiger Faktor bei allen Surfsportarten ist die Community – das Zusammenkommen von Gleichgesinnten, um sich über den Sport, die Bedingungen, das Material sowie Erlebnisse austauschen zu können und gemeinsam auf dem Wasser Spaß zu haben. Und wo kann eine so große Gemeinschaft an Wassersportlern besser versammelt werden als im Rahmen eines Events, bei dem sich alles um Wind, Wasser und den Surf-Lifestyle dreht?Erfolgsrezept: Come-Together, Contests und TestivalVon 23.–26. Mai 2019 fanden deshalb in Podersdorf die Surf Games statt – und das bereits zum dritten Mal in Folge. Das Erfolgsrezept des Events: Es bietet den perfekten Mix aus Come-Together für Surfsportler (und solche, die es noch werden wollen!), Testmöglichkeiten des aktuellsten Materials und jede Menge spannender Wettkampf-Action sowohl einheimischer als auch internationaler Sportler direkt in Ufernähe. Ein Event, bei dem der Sport klar im Mittelgrund steht, das die Vielfältigkeit des Surfens repräsentiert und bei dem jeder – ganz egal, ob Profi oder Amateur – herzlich eingeladen ist, mitzumachen.Nach den guten Besucherzahlen der ersten beiden Jahre war die Veranstaltung 2019 größer als je zuvor: Neben der Ausweitung von drei auf vier Eventtage war auch die Zahl der Hersteller beim Testival beträchtlich angestiegen – waren es in den ersten Jahren noch vorwiegend die großen, internationalen Hersteller, die die neuesten Innovationen zum Test anboten, präsentierten sich heuer auch zahlreiche kleinere Marken mit ihren Produkten. Ganz klar im Fokus beim Material 2019 war das Thema Foilen, sowohl beim Kite- als auch beim Windsurfen. Hydrofoils ermöglichen das Kiten bzw. Windsurfen schon bei wenig Wind und haben nicht umsonst in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt.Vielfältiges Programm bei sommerlicher AtmosphäreAufgrund der instabilen Wetterverhältnisse zeigte sich der Wind heuer etwas launischer als ursprünglich erwartet bzw. erwünscht, trotzdem konnten sowohl verschiedene Kite- als auch Windsurfbewerbe durchgeführt werden. Am ersten Tag des Events, dem Donnerstag, gab es noch starken Wind und somit perfekte Bedingungen für spektakuläre Freestyle-Super-Sessions. Am Freitag war der Wind nur noch schwach und am Wochenende schließlich kaum noch vorhanden – was herrliches Sommerwetter nach Podersdorf brachte, aber die Durchführung geplanter Bewerbe wie etwa des großen 4 Mile Kite & Windsurf Race unmöglich machten.An Contests mangelte es trotzdem nicht – denn wenn Organisatoren von Surfveranstaltungen eines in der Tasche haben müssen, dann einen Plan B für windlose Tage! Dieser bestand bei den Surf Games aus einem bunten Mix an Low-Wind-, Wakeboard-Slider- und Fun-Contests wie einem SUP-Battle. Zu den Publikums-Highlights zählten dabei die Windsurf-Tow-In-Bewerbe sowie die Slider-Bewerbe als Alternativprogramm zum Kite-Wake- und Parkstyle, bei denen die Rider mit einem Jetski durch die Bucht gezogen wurden und direkt in der Bucht des Nord-Nord-Strandes eindrucksvolle Tricks zum Besten gaben. Und das bis spät in den Abend – denn die Besucher ließen sich sowohl die malerischen Sonnenuntergänge als auch die Action auf dem Wasser nicht entgehen.Für feinste Beats während der Contests und vor allem bei den abendlichen Sundownern sorgten Collective Charlotte und DJ Scheibosan. Nach den stimmungsvollen Ausklängen am Strand lud Tonis Martinskeller zu den After-Partys, bei denen die Erfolge des Tages schließlich ausgiebigst gefeiert werden konnten.Ergebnisse der Contests bei den Surf Games 2019:KITE FREESTYLE1. Stefan Spiessberger2. Oliver Panny3. Sandro HaubenwallnerKITE PARKSTYLE1. Sandro Haubenwallner2. Oliver Panny3. Stefan SpiessbergerKITE BEST TRICK1. Oliver Panny2. Stefan Spiessberger3. Sandro HaubenwallnerKITE OVERALL1. Stefan Spiessberger2. Oliver Panny3. Sandro HaubenwallnerWINDSURF FREESTYLE1. Max Brinnich2. Chris Sammer3. Flo RagossnigWINDSURF LOW WIND1. Matthias Höller2. Heinar Brandstötter3. Theo PeterWINDSURF TOW IN1. Florian Lerchbacher2. Max Brinnich3. David SchiebelWAKE PARKSTYLE HERREN1. Oliver Panny2. Stefan Spiessberger3. Sandro HaubenwallnerWAKE PARKSTYLE DAMEN1. Alina Kornelli2. Polly Crathorne2. Eliska Parmainfo@stylehunters.at – Hotline: 0043 699 1310 1032#DUOTONE #FANATIC #NEILPRYDE #RRD #CABRINHA #JP #NAISH #GAASTRA #TABOU #OZONE #SLINGSHOT #BLADE #KSP #GOODBOARDS #LEVITAZ #FLYSURFER #SEVERNE #STARBOARD #AIRUSH #MBBOARDS #MOSES #TONA #LIQUIDEFORCE #CRAZYFLY #i99 #ELEVEIGHT #FLIKKABOARDS #SWITCH #WOODBOARD #GOYA #QUATRO #NOVENOVE #EXOCET #CORE #PETERLYNN #CHALLANGERSAILS Surf Games auf Facebook: https://www.facebook.com/SURF.OEM/Surf Games Fotos 2018: https://www.facebook.com/pg/SURF.OEM/photos/?tab=album&album_id=1996093113766391Surf Games Fotos 2019: Photodownloadlink: https://we.tl/t-apEReNtN07Surf Games - Homepage: http://surf-games.atTV BERICHT 2018: https://www.facebook.com/SURF.OEM/videos/1858705550860459/TV BERICHT 2017: https://www.facebook.com/HddDiboardi/videos/1937836793131500/

Gepostet von Surf Games am Montag, 17. Juni 2019

Surf games 2018

TV Bericht 8 min - Surf Games 2018 - in Podersdorf am Neusiedlersee by Stylehunters / Motionmanager

Surf Games in Podersdorf am See Besser geht’s nicht: Bei perfekten Windbedingungen an beiden Tagen konnten im Rahmen der Surf Games in Podersdorf alle Kite- und Windsurf-Bewerbe ausgetragen werden. Die sommerlichen Temperaturen lockten außerdem jede Menge Publikum an den Nord-Nord-Strand. Am 5. und 6. Mai gingen in Podersdorf am See zum zweiten Mal die Surf Games über die Bühne. Mit Erfolg – denn an diesem Wochende machte das Surfmekka Österreichs seinem Namen alle Ehre und zeigte sich von seiner besten Seite: Sowohl am Samstag auch am Sonntag gab es den ganzen Tag lang ideale Windbedingungen, also perfekte Voraussetzungen für die Teilnehmer der insgesamt zehn Bewerbe. Der Sonnenschein und die sommerlichen Temperaturen lockten auch überdurchschnittlich viele Zuseher an, die die Action am Wasser verfolgten und die Athleten anfeuerten. Zusätzlich boten im Rahmen der Surf Games zahlreiche Aussteller am Nord-Nord-Strand die Möglichkeit, die neuesten Surfprodukte zu testen. Bei chilligen DJ-Beats wurde bis in den Sonnenuntergang gesurft, gekitet und die angenehme Stimmung am See genossen. Besonderes FormatDas Besondere an den Surf Games ist die Kombination aus verschiedenen Surfdisziplinen – ein Format, das man in dieser Art bei keiner anderen Surf-Veranstaltung in Österreich findet. Im Rahmen des Events werden sowohl Kite- als auch Windsurfbewerbe für alle Könnerstufen ausgetragen – von den österreichischen Staatsmeisterschaften im Windsurf-Slalom und -Freestyle über einen Kite-Freestyle- und Parkstyle-Contest, bei dem die Rider ihre Leistung gegenseitig beurteilen bis hin zum Long Distance Race mit Massenstart. Dieses Long Distance Race ist als eine Art „Jedermann“-Rennen gedacht – vom Profi bis zum Amateur kann hier jeder Kite- und Windsurfer mit beliebigem Material mitfahren. ResultateDen Staatsmeistertitel im Windsurf-Freestyle holte sich Max Brinnich, bei den Windsurf-Damen ging Hanna Poschinger als Siegerin hervor. Im Windsurf-Slalom hatte Marco Lang die Nase vorn. In der Disziplin Kitesurf Freestyle-/Parkstyle siegte Posito Martinez aus der Dominikanischen Republik vor Lokalmatador Michael Schitzhofer, bei den Damen hatte Bibiana Magaji die Nase vorn. Marco Lang und Bibiana Magaji ließen sich in ihren Disziplinen auch beim Longdistance Race den Sieg nicht nehmen. Die Ergebnisse im Detail: Windsurf Freestyle HerrenMax BrinnichMatthias KraschitzerChristian SommerWindsurf Freestyle Herren MastersGott ZechnerFlorian RagossnigChristoph PresslerWindsurf Freestyle Herren Best Trick Matthias KraschitzerMax Brinnich Florian LerchbacherWindsurf Freestyle Damen Best TrickHanna PoschingerIris RechnerSophie LindmayerWindsurf Freestyle DamenHanna PoschingerIris ZechnerSophie LindmayerKitesurf Freestyle/Parkstyle HerrenPosito MartinezMichael SchitzhoferOliver PannyKitesurf Freestyle/Parkstyle Damen1. Bibiana Magaji2. Julia Flath / Susanne Binder3. Jasmin WukitsevitsKitesurf Freestyle/Parkstyle Herren MastersMartin BretschneiderBeni MooslechnerMichael HollmannKitesurf Freestyle StraplessStefan ScheitlAndreas KarnerJohannes KuenburgBeste Dame Kitesurf Freestyle Strapless: Birgit Brosch Windsurf SlalomMarco LangMarkus PöltensteinMatthias HöllerLongdistance Race Windsurf HerrenMarco LangMatthias HöllerThomas BöhmBeste Dame Longdistance Race WindsurfKerstin ReigerLongdistance Race Kitesurf Foil HerrenFlorian GruberBenjamin GeislingerAdrian GeislingerLongdistance Race Kitesurf Twintip HerrenMichael HoffmannJürgen GroßClemens SirakiSieger der Kitesurf Raceboard Longdistance Rennen der Herren: Franz Reisinger und Christoph Müller Longdistance Race Kitesurf Twintip DamenBibiane MagajiIke HoditsElisa ParmaBest Girls Longdistance Race: Felic Sevecily und Rebecca KalmanDanke an die zahlreichen Teilnehmer!

Gepostet von Stylehunters am Montag, 21. Mai 2018

Surf Games TV Bericht 2018

Ergebnisse Surf Games 2018:

Windsurf Freestyle Herren
Max Brinnich
Matthias Kraschitzer
Chris Sammer

Windsurf Freestyle Herren Masters
Nott Zechner
Flo Ragossnig
Chris Pressler

Windsurf Freestyle Herren Best Trick
Matthias Kraschitzer
Max Brinnich
Florian Lerchbacher

Windsurf Freestyle Damen Best Trick
Hanna Poschinger
Iris Zechner
Sophie Lindmayer

Windsurf Freestyle Damen
Hanna Poschinger
Iris Zechner
Sophie Lindmayer

Kitsurf Freestyle/Parkstyle Herren
Posito Martinez
Michael Schitzhofer
Oliver Panny

Kitesurf Freestyle/Parkstyle Damen
Bibiana Magaji
Julia Flath / Susanne Binder
Jasmin Wukitsevits

Kitsurf Freestyle/Parkstyle Herren Masters
Martin Bretschneider
Beni Mooslechner
Michael Hollmann

Kitsurf Freestyle/Parkstyle Strapless
Stefan Scheitel
Andi Karner
Jo Kuenburg

Beste Dame Birgit Brosch

Windsurf Slalom
Marco Lang
Markus Pöltenstein
Matthias Höller

Longdistance Race Windsurf Herren
Marco Lang
Matthias Höller
Thomas Böhm

Beste Dame:
Kerstin Reiger

Longdistance Race Kitesurf Foil Herren
Florian Gruber
Benjamin Geisliger
Adrian Geisliger

Longdistance Race Kitesurf Twintip Herren
Michael Hollmann
Jürgen Groß
Clemens Sirtaki

Sieger der Kitesurf Raceboard Longdistance Rennen der Herren sind Franz Reisinger und Christoph Müller

Longdisdance Race Kitesurf Twintip Damen

Bibiane Magaji
Ike Hodits
Eliska Parma

Best Girls Longdistance Rennen: Felic Sevecily und Rebecca Kalman

Danke allen Beteiligten und Danke an die Gemeinde Podersdorf am Neusiedlersee!

Danke vom Stylehunters Team: Didi Horst Dittrich / Fam. Rupert Riedl / Tom Hartmann / Kathrin Elisabeth und Nicole / Matthias Höller und der WSA/ Hainer Brandstötter und Sandro Haubenwallner / Christoph Zarfl mit seinem Media Team und den zahlreichen Helfern wie Bootsfahrern und Junges…

#SURFGAMES #Stylehunters

SURF-Games_Plakat
Surf Games 2017 - long version

Surf Games 2017 in Podersdorf - 6 Minuten ORF Bericht...Danke den Beteiligten!

Gepostet von Stylehunters am Mittwoch, 24. Mai 2017

Surf Games TV Bericht 2017

Stylehunters / Diboardi Marketing / Motionmanager organisieren seit 1993 Snowboard, Freeski, Freeride, Wind und Kitesurf Produkttests, Veranstaltungen und Filmproduktionen wie zb. dieses Freeridevideo aus Gudauri –

 

Video
Rückblick

Kontakt

Stylehunters.at

Diboardi Marketing

Horst Dittrich
Raiffeisenstrasse 13
8753 Fohnsdorf

7100 Neusiedl am See
ATU 49545201

Telefon
0699 13 10 10 32

E-Mail
horst.dittrich@diboardi.com

info@stylehunters.at

 

Stylehunters Fb Gruppe:  https://www.facebook.com/groups/stylehunters/

Stylehunters Fb Seite:  https://www.facebook.com/HddDiboardi/

Surf Games Fb Seite: https://www.facebook.com/SURF.OEM/

 

powered by HDD-MOTORS

© 2018 Stylehunters, Site by CreativeMonkey/Marc Toth & ck-design.at
Impressum

<iframe src=“https://www.facebook.com/plugins/video.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2FSURF.OEM%2Fvideos%2F865393903818430%2F&show_text=0&width=560″ width=“560″ height=“315″ style=“border:none;overflow:hidden“ scrolling=“no“ frameborder=“0″ allowTransparency=“true“ allowFullScreen=“true“></iframe>